Die Neuigkeit vom 21.01.2015. Wir sanieren die Ukraine

 в-Новость-от-21-01-2015_Очищаем-Украину      Die GmbH «Charkowstrojniprojekt» erfüllt die Ausarbeitung der Projekte für die Kläranlagen mit dem Einsatz von modernen Technologien und Einrichtungen. Der Hauptpartner unseres Betriebes bei der Entwicklung des Arbeitsverfahrens ist GmbH „Ekopolimer“ (Charkow).

 

     Im Zuge der Entwicklung aller Entwurfe von Gebäuden und Bauwerken, die von GmbH  «Charkowstrojniprojekt» entwickelt werden, sind die Abschnitte für die Abwasserleitungen und bei Bedarf auch für die Vorreinigung des Abwassers vorausgesehen. Besonders oft ist das bei der Projektierung von Industriebetrieben  nötig. Nach hygienischen Normen für Industriebetriebe unterliegt der Reinigung auch das Regenwasser, das nur nach der Vorreinigung in die Abwasserleitung geraten werden muss.

 

 

     GmbH «Charkowstrojniprojekt» behandelt jetzt die Projekte der Abwasserreinigungsanlage sowohl für die Industriebetriebe, als auch für die Stadtbezirke und für die Städte.

 

     Das Problem der Abwasserbehandlung in der Ukraine, wie auch in allen postsowjetischen Republiken, ist sehr aktuell. Ständige Unterfinanzierung und häufig überhaupt keine Finanzierung der Einrichtungen für die Behandlungsanlagen führte zu der Tatsache, dass sie in einem kritischen Zustand sind. Die Lage in vielen Regionen der Ukraine ist am Rande der ökologischen Katastrophe.    

 

     Aufgrund des schlechten Funktionierens der Behandlungsanlagen oder dessen vollen  Fehlen in vielen Städten, in den meisten Dörfern gelangt das ungereinigte Abwasser ins Untergrundwasser, in die Flüsse und weiter ins Schwarzen Meer.

 

     Dieses Programm umfasst den Bau sowohl von großen Kläranlagen, als auch  von biologischen Kläranlagen für einzelne Gebäude und Gruppen von Gebäuden, sowie für kleine Städte.

 

     Die GmbH «Charkowstrojniprojekt» ist bereit, die Entwicklung des Projekts von Kläranlagen für die Wohn- und  Industriebauten und Gebäudekomplexe zu erfüllen, diese Kläranlagen mit modernen Einrichtungen zu komplettieren, sowie die Bau- und Montagearbeiten auszuführen.